Der Blick nach vorn geht über den Tellerrand.

Der Mut sich auszuprobieren, Neues zu wagen und auch mal die Perspektive zu wechseln - dafür nehmen wir uns gern ausreichend Raum und Zeit. Wir wollen nicht auf der Stelle treten und uns auch nicht im Kreis drehen. Wir wollen nach vorn schauen und uns weiterentwickeln.

Ankommen, mitmachen, durchstarten

Vom ersten Tag an begleiten wir dich auf deinem Weg ins queo Universum. Ein guter Plan ist uns dabei genauso wichtig wie viel Raum zum Fragenstellen. Die Fahrtrichtung bestimmen wir gemeinsam, denn bei queo arbeitet jeder selbstständig - niemand jedoch allein.

Für neue Passagiere legen wir gern an - Unser Onboarding-Prozess

Der 1. Tag

  • Kennenlernen des Teams und Spaziergang durch die geheimen Bürogefilde
  • Einführung in die Funktionsweise der Kaffeemaschine :-)
  • 1. Feedbackgespräch : Willkommen bei queo!

Die 1. Woche

  • Los geht's! - Vorstellung des Einarbeitungsplans
  • How to use? - Die wichtigsten Tools im Überblick
  • 2. Feedbackgespräch: Dein erster Eindruck?

Der 1. Monat

  • Unsere Projekte - Wie? Wer? Und was ist deine Rolle?
  • Ein neues Gesicht bei queo: kurze Selbstvorstellung in unserem "Ideenkreis"
  • 3. Feedbackgespräch: Willkommen an Bord!

Das 1. Quartal

  • "Darf ich vorstellen: Mein Bereich, meine Aufgaben, meine Verantwortung"
  • Unsere Werte - unser Alltag (und du mittendrin)
  • 4. Feedbackgespräch: Wo gibt's noch Unterstützungsbedarf?

Das 1. halbe Jahr

  • Die Probezeit ist um. Ein Grund zum Feiern - meist mit reichlich Kuchen!
  • Rollenwechsel - Nun beantwortest du die Fragen
  • Erste Entwicklungsziele: Wo soll es zukünftig bei queo hingehen?

Facts & Figures

4.000 €

investieren wir jährlich je Mitarbeiter in Fort- und Weiterbildung.

35,1 Liter Sekt

werden durchschnittlich getrunken, wenn wir Erfolge feiern.

90 %

unserer Führungspositionen werden intern besetzt.

60 h

nutzt jeder queo jährlich für Fort- und Weiterbildung.

30

Zertifikate werden jährlich an queos ausgestellt.

65 %

65% aller queos, die als "Junior" anfangen, steigen nach spätestens 2 Jahren zum "Professional" auf.

20 %

20% unserer festangestellten Mitarbeiter haben als Praktikant oder Werkstudent angefangen.

80 %

80% unserer Azubis bekommen ein Übernahemangebot.