Werkstudent im Frontend Development (w/*/m) Dresden

Du als Werkstudent im Web Frontend Development (w/*/m)

Du unterstützt uns bei der Entwicklung leistungsstarker Frontends für anspruchsvolle Web-Anwendungen. Dabei trainierst und vertiefst du deine HTML-, CSS- und JavaScript-Kenntnisse an praktischen Herausforderungen. Gemeinsam schaffen wir moderne Web-Lösungen, die Kunden und User gleichermaßen begeistern.   

Deine Aufgaben und Projekte

  • Unterstützung bei laufenden Projekten in einem wöchentlichen Arbeitsumfang von mind. 12 h
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Frontends für Webclient-Anwendungen auf Basis von Angular, React oder Vue.js
  • Unterstützung bei der Qualitätssicherung durch automatisierte Modul- und Oberflächentests

Deine Stärken

  • Know-how aus dem laufenden Studium der Informatik bzw. vergleichbarer Studiengänge
  • Kenntnisse im Bereich HMTL5, CSS und JavaScript
  • erste Erfahrungen mit CSS Frameworks (Bootstrap, Material Design) sowie mit JavaScript Frameworks (Angular, React und/oder Vue.js) wünschenswert
  • Teamgeist und Freude an gegenseitiger Unterstützung
  • gute Deutschkenntnisse

Du mit queo

Wir queos sind Teamplayer. Mit individuellen Fähigkeiten und gemeinsamen Zielen bringen wir unsere Projekte zum nächsten Level. Freiräume, Mitgestaltung und Weiterentwicklung sind uns wichtig. So nutzen wir individuelle Stärken und bauen sie aus. Den Erfolg haben wir dabei fest im Blick. Und den feiern wir auch gern gemeinsam – im Sommer, im Winter oder einfach nach Feierabend. Begleite uns als Werkstudent im Web Frontend Development (w/*/m) und gestalte den Status queo mit!

Unser Weg miteinander

Du als Werkstudent im Web Frontend Development (w/*/m) bei queo. So fängt unser gemeinsamer Aufbruch an. Erzähl uns von deinen Plänen!

Bewirb dich einfach unter jobs@queo-group.com oder nutze das Bewerbungsformular.

Wie wir mit deinen personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren umgehen, kannst du hier nachlesen: www.queo.de/datenschutz/jobs

Linda Scheithauer

Linda Scheithauer
HR Manager


Dresden

Nach oben